Discarvery Wohnbusse - Der Open Flair Festival Bulli

Den Besuchern des diesjährigen Open Flair Festivals wurde neben zahlreichen musikalischen Acts und einem ausgewähltem Rahmenprogramm eine weitere, aufregende Attraktion geboten: der exklusive Open-Flair-Campingbus.

Discarvery FestivalbusHergestellt haben dieses besondere Reisegefährt die Bochumer Peter Krawietz und Sebastian Hoffmann von Discarvery Wohnbusse. Tag für Tag verwandeln die beiden VW Transporter und Kombis in Reisemobile von hoher Qualität - ganz nach den individuellen Vorlieben ihrer Kunden. Diesen Sommer haben sich Peter und Sebastian zusammen mit dem hessischen Open Flair Festival etwas ganz besonderes ausgedacht: Aus einem metallic-braunen VW T6 Kombi zauberten die beiden mit ihrem Team ein einzigartiges Gefährt, das mit vielen besonderen Extras begeisterte.

Discarvery Festivalbus Campingausbau

Neben einer großzügigen Dachterrasse aus Bambusdielen und einer im Heckauszug untergebrachten Zapfanlage, sorgte vor allem die Soundausstattung mit den zwei an der Dachterasse befestigten Außenlautsprechern für Aufsehen. „Die Soundanlage läuft über die im Fahrzeug verbaute Zweitbatterie und ist unabhängig von einem 230V Stromanschluss, so dass man mit dem Open Flair Bus jederzeit und überall spontan eine Party starten kann“, erklärt Sebastian. Wer hat denn nicht schon mal davon geträumt, auf einem Festival auf der eigenen Dachterrasse zu sitzen, frisch gezapftes Bier zu trinken und gute Musik zu hören? Bei der Möbelgestaltung sowie dem äußerlichen Design dominiert angenehmes und unaufdringliches Mattschwarz. Durch die Höherlegung des Fahrwerks und große Offroadreifen ist für den Bulli auch das Überwinden von matschigem Festivalgelände kein Problem.

Wer das Reisemobil genauer begutachten möchte, hat in der nächsten Zeit auf diversen Messen und Veranstaltungen, wie z.B. der Reise+Camping im Februar in Essen und im Autohaus Trompeter in Lünen Brambauer die Chance dazu.

Der Open Flair Bus wird wahrscheinlich nicht der einzige Festival-Bus von Peter und Sebastian bleiben. Vielleicht kann Discarvery schon im nächsten Jahr mit einem neuen exklusiven Festivalmobil begeistern? Wir halten die Augen auf.

Discarvery Festivalbus Open Flair


Fotos: Olaf Kletke

Festivals